Logopädie

Was ist Logopädie ?

Der Beruf der(s) Logopädin/en gehört zur Gruppe der nicht-ärztlichen Heilberufe. Er umfasst die Erfassung, Beratung und Behandlung von Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, Redefluss- und/ oder Hörstörungen.

Die Aufgabe von Logopäden ist es, durch gezielte Behandlung die Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen zu verbessern und deren soziale Integration zu fördern bzw. wieder herzustellen.

 

Behandlungsschwerpunkte:

 

Kindersprache

  • Dyslalie (phonetisch): Sprech- und Artikulationsfehler, Lispeln
  • Phonologische Störungen: Störungen der korrekten Lautverwendung (z. B. Vertauschungen, Auslassungen, Hinzufügungen, Ersetzen von Buchstaben/Lauten)
  • Dysgrammatismus (eingeschränkte grammatikalische Fähigkeiten)
  • eingeschränkter Wortschatz
  • Sprachentwicklungsstörungen, -verzögerungen und -behinderungen bei Kindern
  • Myofunktionelle Störung (oft im Zusammenhang mit kieferorthopädischer Behandlung)
  • Redeflussstörungen: Stottern, Poltern (auch bei Erwachsenen)
  • Störungen der Sprache bei Schwerhörigkeit (auch bei Erwachsenen)
  • Rhinophonie /Näseln (auch bei Erwachsenen)

 

Erwachsenensprache

Neurologisch bedingte/ erworbene Störungsbilder:

  • Dysphagie (Schluckstörung): Kindlich falsches Schluckmuster, neurologische Schluckstörungen (z. B. Nach Schlaganfall), postoperative Schluckstörungen (z. B. Nach Entfernung von Rachen- oder Zungenteilen von durch Tumorwachstum)
  • Aphasien: Störung der Sprache (z. B. nach Schlaganfall, Unfällen, Schädel-Hirntrauma)
  • Sprach- und Sprechstörungen im Rahmen einer Demenz (z. B. Alzheimer)
  • Fazialisparesen/Gesichtslähmungen
  • Dyslesxien und Dysgraphien: Lese- und Schreibstörungen (z. B. nach Schlaganfall, Schädel-Hirntrauma)
  • Apraxie: Störung der Ausführung zielgerichteter Betätigungen
  • Dysarthrie: erworbene Sprechstörung (Undeutlichkeit) nach neurologischer Erkrankung

Stimmerkrankungen:

  • Dysphonien: Störungen der Stimme (organische und funktionelle Stimmstörungen)

 

 

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen zu unseren Logopädie-Behandlungen? Sie wollen einen Termin für ein erstes Gespräch vereinbaren? Rufen Sie an oder schreiben Sie uns.